Backenzähne

Das Dentalexikon

Fehlen sie, wird das Kauen deutlich erschwert: Backenzähne (auch Mahlzähne genannt). Von den Schneidezähnen vorzerkleinerte Nahrung wird somit bei Kaubewegungen nicht mehr richtig zermahlen. Werden größere Lücken nicht mit Zahnersatz versorgt, führt das kurz- oder langfristig zu Kieferknochenschwund oder Kiefergelenkproblemen.

Backenzähne

Die Zahnmedizin unterscheidet zwischen den vorderen Backenzähnen oder Prämolaren sowie den hinteren Backenzähnen, den Molaren. Hinter ihnen sitzt noch der Weisheitszahn, ein Relikt aus der Steinzeit. Heraus kommt er als letzter, gehen muss er jedoch oftmals zuerst: Bei vielen Menschen hat er im Kiefer zu wenig Platz und muss darum schon früh gezogen oder herausoperiert werden. Hin und wieder bezeichnet man ihn als „Stockzahn“, weil er beim Wachstum so lange stockt bzw. zögert und nicht selten komplett im Kiefer steckenbleibt.

Haben Sie eine Rückfrage zum Thema „Backenzähne“ im Bereich der Dental- oder Zahntechnik?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und sprechen Sie persönlich mit einem unserer Experten.

Kontakt aufnehmen

Dentatec für Patienten