Zähne weiß machen

Das Dentalexikon

Für verfärbte Zähne sind unterschiedliche Nahrungsmittel oder Antibiotika verantwortlich. Um Zähne wieder weiß zu machen, hilft das sogenannte Bleaching. Mit dieser Methode lassen sich Zähne wieder strahlend weiß machen.

Zähne weiß machen

Als Sinnbild für Vitalität und Erfolg haben sich weiße Zähne mittlerweile etabliert. Ästhetische Maßnahmen, die Zähne weiß machen, auch wenn sie durch Nahrungsmittel oder Getränke verfärbt sind, sind daher sehr beliebt. Das bekannteste Verfahren ist wahrscheinlich das Bleaching. Dies ist eine rein ästhetische Behandlung ohne medizinische Notwendigkeit. Zahnärzte können Zähne in mehreren Sitzungen in der Praxis aufhellen oder für Patienten eine Schiene anfertigen, die dann zu Hause für wenige Stunden am Tag getragen wird. Als Bleichmittel wird Wasser­stoff­peroxid eingesetzt, das die Pigmente im Zahnschmelz aufhellt. Der Prozess, Zähne weiß zu machen, lässt sich durch Wärme (UV-Licht oder Laser) beschleunigen.

Haben Sie eine Rückfrage zum Thema „Zähne weiß machen“ im Bereich der Dental- oder Zahntechnik?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und sprechen Sie persönlich mit einem unserer Experten.

Kontakt aufnehmen

Dentatec für Patienten