Zahnverlust

Das Dentalexikon

Unter Zahnverlust wird eine Verringerung des insgesamt 32 Zähne umfassenden Zahnbestandes eines Erwachsenen verstanden. Zahnverlust kann einzelne oder mehrere Zähne betreffen und verschiedene Ursachen haben.

Zahnverlust

Fallen einem Erwachsenen Zähne krankheitsbedingt oder durch einen Unfall aus, müssen sie in der Regel ersetzt werden. Denn Zahnverlust beeinflusst nicht nur das Aussehen eines Menschen, sondern wirkt sich ganz konkret auf die Zahngesundheit aus. Man kann sich die durchgehende Zahnreihe im Kiefer als Team vorstellen: Im Zusammenspiel ist es für das Kauen, Sprechen und Lächeln verantwortlich. Ist das Team unvollständig, geht die innere Ordnung verloren, was die anderen Teilnehmer ausgleichen müssen, indem sie Aufgaben übernehmen. Somit wird der gesamte Kauapparat geschwächt, wodurch es schwierig wird, gewisse Dinge zu tun. Doch sie können auf unterschiedliche Weise ersetzt werden. Zum Glück ist moderner Zahnersatz darauf ausgelegt, dauerhaft seine Funktionen zu erfüllen.

Haben Sie eine Rückfrage zum Thema „Zahnverlust“ im Bereich der Dental- oder Zahntechnik?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und sprechen Sie persönlich mit einem unserer Experten.

Kontakt aufnehmen

Dentatec für Patienten