Zahnprothese

Das Dentalexikon

Der Begriff Zahnprothese bezeichnet den künstlichen Zahnersatz mit einer Prothese. Sie soll dazu dienen, dem Patienten das Kauen und Beißen zum einen wieder zu ermöglichen, sichtbare Zahnlücken zu schließen oder ästhetische Ansprüche zu erfüllen.

Zahnprothese

Als Zahnprothese wird der künstliche Zahnersatz mit einer Prothese bezeichnet. Sie dient dazu, entweder dem Patienten das Kauen und Beißen wieder zu ermöglichen, sichtbare Zahnlücken zu schließen oder ästhetische Ansprüche zu erfüllen. Die herausnehmbare Zahnprothese lässt sich vom Patienten selbstständig entfernen, beispielsweise zum Schlafen oder zum Reinigen und auch selbst wieder einsetzen. Hingegen ist eine festsitzende Zahnprothese meist mit einem Implantat verschraubt, sodass sie nur vom behandelnden Zahnarzt entfernt werden kann. Mit welcher Art Zahnprothese ein Patient versorgt wird, richtet sich vor allem nach individuellen Gegebenheiten, beispielsweise ob der Patient in der Lage, den Zahnersatz regelmäßig zu pflegen.

Haben Sie eine Rückfrage zum Thema „Zahnprothese“ im Bereich der Dental- oder Zahntechnik?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und sprechen Sie persönlich mit einem unserer Experten.

Kontakt aufnehmen

Dentatec für Patienten